Ihr Schlüssel zu einer modernen, effizienten und flexiblen Kabelproduktion

ADVARIS MRO – Maintenance, Repair and Overhaul

Icon ADVARIS MRO

ADVARIS MRO

Zuverlässige Produktionsprozesse durch höchste Anlagenverfügbarkeit

Instandhaltungsaufträge

Zur Durchführung von Instandhaltungsarbeiten wird ein Auftrag angelegt. Er enthält eine detaillierte Beschreibung der durchzuführenden Arbeiten einschließlich relevanter Zusatzinformationen (benötigte Personalqualifikationen, Material, Vorgabezeiten, Kosten, Sicherheitsanforderungen etc.). Ein Auftrag wird angelegt

  • auf Basis eines Wartungsplans für die proaktive Instandhaltung
  • durch eine Störungsmeldung als Reparaturauftrag
  • durch manuelle Auftragserfassung bzw. Duplizieren/Modifizieren eines vorhandenen Auftrags (nicht vorhersehbare, kurzfristig anfallende oder einmalige Arbeiten).

Die Zuordnung des Wartungspersonals erfolgt entsprechend der für den Auftrag geforderten Qualifikationen. In der Auftragsliste können die Termine nach Fälligkeit, Anlage, Tätigkeitsart, Priorität oder Status angezeigt werden. Terminkritische Aufträge werden überwacht und bei drohendem Verzug automatisch gemeldet.

Präventive Wartung

Instandhaltungsaufträge für die vorbeugende Wartung werden automatisch generiert und an die Produktionsplanung übergeben. Die Terminierung erfolgt mit speziellen Verfahren, die für die Instandhaltungsplanung entwickelt wurden. Zur Minimierung der wartungsbedingten Anlagenstillstände werden die Wartungsarbeiten möglichst während eines Produktwechsels an der Anlage oder einer sonstigen ablaufbedingten Stillstandszeit eingeplant.

Werkzeug

Störungsmeldungen

Die Störungsmeldung dient der systematischen Erfassung von Ereignissen (Störungen, Schäden, Mängel) mit Bezug zu einer Anlage bzw. einem Anlagenteil. Auf ihrer Grundlage werden gemeldete Ereignisse bewertet und Maßnahmen eingeleitet. Einer Störungsmeldung können zur besseren Beschreibung auch Dokumente (z.B. ein Foto) zugeordnet werden. Störungsmeldungen können an Maschinenterminals oder PCs in der Fertigung erstellt werden. Der Maschinenbediener kann eine Problembeschreibung eingeben, wo das Problem aufgetreten ist, ob die Maschine steht, und auch an welche Instandhaltungsabteilung der Auftrag gerichtet ist.

Störungen von Produktionsanlagen können automatisch erkannt, klassifiziert und ggf. sofort als Systemmeldung (Alarm) oder SMS an das Wartungspersonal gemeldet.