ADVARIS Cable –
Prozess-Know-How und innovative Software für die Längenfertigung

ADVARIS Informationssysteme GmbH

Produktive Lösungen für anspruchsvolle Branchen

Firmenprofil

ADVARIS ist ein international tätiges Software- und Beratungshaus für Unternehmen mit variantenreichen Produkten und komplexen Fertigungsprozessen, die mit herkömmlicher Standard-Software nicht ohne Weiteres abgebildet werden können. Seit 1997 am Markt verfügen wir über ein erfahrenes Team von Spezialisten im Bereich der integrierten Auftragsfertigung und eine hohe Branchenkompetenz in der Kabel- und Drahtindustrie.

Das Leistungsangebot umfasst modulare Lösungen in den Bereichen Manufacturing Execution System (MES), Produktdatenmanagement und Warenwirtschaft – als Ergänzung eines vorhandenen ERP-Systems oder als Komplettlösung aus einer Hand.

Produktphilosophie

Wir bieten keine branchenneutrale Universal-Software, sondern das Gegenteil: Spezialisierte Lösungen als Branchen-Standards, die exakt auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Unternehmens zugeschnitten werden können.

Geschäftsleitung

Dr.-Ing. Manfred Moser

hat die ADVARIS Informationssysteme GmbH 1997 gegründet und ist seither als geschäftsführender Gesellschafter im Unternehmen tätig. Nach Abschluss seines Elektrotechnik-Studiums an der Uni Karlsruhe promovierte er am Fraunhofer-Institut auf dem Gebiet Fabriksimulation und Optimierungs-verfahren für die Fertigungssteuerung. Danach wechselte er zur ABB Fertigungsleittechnik GmbH und war dort als Projektmanager und Anwendungsberater für die Produktgestaltung, den Vertrieb und die Einführung von Fertigungsleitsystemen in verschiedenen Branchen verantwortlich.

Dipl. Wirt.-Ing. Michael Herrmann

ist bei ADVARIS seit 1999 als geschäftsführender Gesellschafter für die Software-Entwicklung und die Abwicklung von Kundenprojekten verantwortlich. Schon während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften an der Uni Karlsruhe hat er am Fraunhofer-Institut umfangreiche Erfahrung mit der Realisierung von Simulationssystemen und Algorithmen für die Ressourcenbelegung gesammelt. Bei der ABB Fertigungsleittechnik GmbH und später bei der ADICOM Informatik GmbH war er als Software-Entwickler und Projektleiter für die Realisierung und Einführung kundenspezifischer Fertigungsleitsysteme verantwortlich.