Aktuelles « ADVARIS Informationssysteme GmbH

ADVARIS Cable –
Prozess-Know-How und innovative Software für die Längenfertigung

ADVARIS Informationssysteme GmbH

News

September 2018

ADVARIS at IWCS 2018

Visit ADVARIS at booth 207 during the IWCS 2018 in Providence, Rhode Island, USA on October 14-17, 2018.

Leading the industry supporting the trends of Industry 4.0, Smart Factories, and Digital Real Time Information, ADVARIS continues to innovate.   ADVARIS has been very busy in the last few years implementing systems to make these trends a reality in many of the leading companies in our industry such as Southwire, Nexans, General Cable and more.

The ADVARIS Cable Solution supports and interlinks all aspects of operation, especially design, manufacturing, quality assurance, plant maintenance, materials management, logistics and sales. The heart of the system is a mature, high-performance Manufacturing Execution System (MES) perfectly attuned to the special requirements of wire and cable manufacturing.

If you are in the process of examining your current ERP provider, your MES systems or adding a Cable Design package, ADVARIS would be happy to provide some information.

The ADVARIS team at the conference will be happy to help with your queries. See you at IWCS 2018!

April 2018

Southwire erfolgreich mit ADVARIS

Zuverlässige und pünktliche Lieferung, gleichbleibende Qualität auch bei kurzfristigen Kundenwünschen oder Änderungen, Bestandsminimierung und eine verbesserte Transparenz als Grundlage für die Prozessoptimierung: Hochgesteckte Unternehmensziele bei Nordamerikas größtem Kabelhersteller Southwire forderten ein durchdachtes und speziell auf die Branche abgestimmtes Manufacturing Execution System (MES). Fündig wurde der Kabelgigant bei ADVARIS. Der Softwarehersteller aus Bruchsal konnte mit seiner langjährigen Branchenexpertise und der präzise abgestimmten Standardlösung für die Kabelindustrie punkten – und zum Erreichen der Unternehmensziele von Southwire beitragen.

ADVARIS MES eines der funktionalen Elemente in Southwires Industrie 4.0 / Smart Factory Strategie

Guy Brassard, CIO Southwire Carollton, zu dem langfristig angelegten Projekt: „Wir möchten künftig in der Lage sein, standortübergreifend mehr Transparenz über Produktionsprozesse zu erhalten und jedes Produkt durch den gesamten Produktionsprozess zurückzuverfolgen.“ Neben der genauen Kenntnis über die Fabriken war dem Unternehmen außerdem die Möglichkeit zur Qualitätsüberwachung und –kontrolle besonders wichtig. „Wir haben in ADVARIS einen verlässlichen Partner gefunden, der mit hoher branchenspezifischer Kompetenz Lösungsansätze aufzeigen und sicher innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens für uns umsetzen konnte“, so der IT-Leiter weiter. „Das ADVARIS MES ist die Schaltzentrale der Fabrik. Es ermöglicht uns das frühzeitige Erkennen von Abweichungen, Engpässen und Störungen im Produktionsablauf. Durch die intelligente Systemunterstützung können unsere Mitarbeiter schnell reagieren und die richtige Entscheidung treffen. In Verbindung mit dem unternehmensweiten SAP-System ist ADVARIS MES eines der funktionalen Elemente in Southwires Industrie 4.0 / Smart Factory Strategie. Mehr als die Hälfte unserer Fabriken sind bereits mit dem System ausgestattet – bis Ende 2018 werden wir die restlichen Produktionsstätten anbinden“, erklärt der IT-Leiter.

Als weiteren großen Vorteil des MES aus dem Hause ADVARIS sieht Brassard die große Flexibilität: „Das System konnte an die bestehenden Strukturen bei Southwire angepasst werden – mit dieser Grundlage konnten wir unsere Geschäftsprozesse verbessern.“ Dazu gehört eine detaillierte Fertigungsplanung mit dem Ziel der Termintreue und der Minimierung der Maschinenrüstzeiten. Die fortlaufend optimierte Auftragsreihenfolge wird an den Touchscreen-Terminals in der Produktion angezeigt. Aufgezeichnete Produktionsdaten beinhalten das Barcode-Scannen jeder einzelnen Trommel mit tatsächlicher Länge, Maschinenlaufzeit, Materialverbrauch und Qualitätsprüfwerten. Prozessdaten wie Produktionsgeschwindigkeiten und erzeugte Längen werden über Schnittstellen aus den Maschinensteuerungen (SPS) direkt erfasst.

Dr. Manfred Moser, Geschäftsführer bei ADVARIS freut sich über einen weiteren Meilenstein in der Geschichte seines Unternehmens: „Wir sind stolz darauf, dass sich ein weiteres Unternehmen aus den Top 5 der erfolgreichsten Kabelhersteller für unser System entschieden hat. Southwire bekommt mit unserem Produkt ein sektorspezifisches MES, das sich nahtlos in das SAP-System integriert und höchsten Branchenanforderungen – inklusive der Planung und Steuerung komplexer mehrstufiger Prozesse – gerecht wird.“

April 2018

Maillefer and ADVARIS introduce advanced plant maintenance

In any asset-intensive company, profitability is directly related to plant availability. ADVARIS’ software solution for Maintenance, Repair and Overhaul (MRO) helps you to implement a maintenance strategy that significantly reduces asset downtime, increases preventive maintenance and improves productivity. It enables you to combine calendar-based maintenance with event-based, condition-based and predictive maintenance. The MRO uses machine documentation, maintenance instructions and spare part lists provided by Maillefer.

Maximize the availability of your extrusion lines by digitalizing maintenance documentation

Direct integration with the machine PLC provides accurate, real-time information about the status of your plant and equipment. Preventive planning of maintenance activities makes it possible to avoid equipment breakdowns, extend asset life, reduce service and repair costs and maximize return on assets. As an additional service feature, Maillefer can equip you with remote monitoring of machine condition and compliance with maintenance standards.

April 2017

ADVARIS at Interwire 2017: Industry 4.0 for cable makers

State-of-the-art Wire & Cable Software developer from Germany presents “ADVARIS Cable”, the integrated modular solution for length-based manufacturers, at the leading USA Trade Fair.

From May 9-11 2017, ADVARIS Informationssysteme GmbH will be presenting its operations management system “ADVARIS Cable” at the Interwire in Atlanta, USA. Over the past few years the software solutions developed in Bruchsal, Germany have become a standard for the length-based manufacturing industry throughout the world.  In fact, as a part of its cross-group switchover to SAP’s ERP system, US cable manufacturer Southwire has decided to install ADVARIS Cable MES. Southwire has now implemented the manufacturing execution system by ADVARIS in several of its US plants.

The ADVARIS Cable Solution supports and interlinks all aspects of operation, especially design, manufacturing, quality assurance, plant maintenance, materials management, logistics and sales. The heart of the system is a mature, high-performance Manufacturing Execution System (MES) perfectly attuned to the special requirements of wire and cable manufacturing.

“Requirements in the length-based manufacturing industry are becoming continually higher, and there is an increasing need to react fast and cost-effectively to an ongoing situation. This makes it essential to have an operations management system which records and analyzes data reliably in real-time”, Manfred Moser continues. Describing his own system, the ADVARIS CEO speaks of “transparency at the touch of a button”, referring to the real time monitoring of production, quality and maintenance data. The individual ADVARIS modules can be seamlessly integrated with existing ERP system, such as SAP or Microsoft Dynamics.

ADVARIS at the Interwire 2017: Booth 552

 

September 2016

ADVARIS besiegelt Partnerschaft mit Maillefer

Die ADVARIS Informationssysteme GmbH und die finnische Maillefer Extrusion Oy haben eine strategische Partnerschaft für den Bereich Maillefer Factory System (MFS) geschlossen. Das Systemhaus aus dem nordbadischen Bruchsal stattet Maillefer und deren internationale Kunden fortan mit Betriebsführungssystemen für die Kabel- und Drahtindustrie aus. Maillefer ist einer der weltweit führenden Hersteller von Extrusionsanlagen für die Kabelindustrie. Zudem bietet das Unternehmen Technologien und Services für komplette Kabelfabriken sowie Erweiterungen bestehender Fabriken als Generalunternehmer schlüsselfertig an. Dieses Geschäft soll nun intensiviert werden. Hierzu waren die Finnen auf der Suche nach geeigneten Partnern für die einzelnen Teilgewerke einer Kabelfabrik. „Für uns war ADVARIS von Anfang an als Wunschpartner für das Enterprise Resource Planning (ERP) und Manufacturing Execution System (MES) gesetzt. Als Premium-Anbieter sind für uns hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Know-how entscheidend – alles Eigenschaften, die ADVARIS mitbringt“, so Juha Hiltunen, Leiter des Projektmanagements bei  Maillefer.

Das Betriebsführungssystem „ADVARIS Cable“ umfasst alle Software-Module für den Betrieb einer Kabelfabrik. Von der Kabelkon-struktion bis zur Fertigung, Qualitätssicherung und Lieferung können sich die Maillefer Kunden nun auf die Unterstützung eines durchgängi-gen Systems verlassen. ADVARIS MES gilt schon lange als die führende, branchenspezifische Lösung. Mit dem im Frühjahr 2016 freigegebenen neuen System-Release wird ADVARIS zu einem der Wegbereiter der „Smart Factory“ in der Längenfertigung. ADVARIS Geschäftsführer Dr. Manfred Moser sieht zahlreiche Benefits, die sich aus der Zusammen-arbeit ergeben: „Gebündelte Stärken und ein anregender Wissensaus-tausch auf Augenhöhe verschaffen beiden Unternehmen zusätzliche Wettbewerbsvorteile. So ist für ADVARIS Anwender Industrie 4.0 längst keine Utopie mehr, sondern wird zur gelebten Praxis.“

Auf eine gute Zusammenarbeit: Dr. Manfred Moser von ADVARIS (rechts) und Juha Hiltunen von Maillefer bei der Vertragsschließung

Über Maillefer:

Die Maillefer Extrusion Oy ist Weltmarkführer von Technologien zur Produktion von Drähten, Kabeln, Leitungen und Rohren. Das finnische Unternehmen mit Hauptsitz in Vantaa und einem weiteren „global competence center“ in Ecublens, Schweiz, unterhält jeweils fünf regionale Sales und Service Center in China, Ägypten, Indien, Russland und den USA sowie ein Netzwerk aus 50 internationalen Partnern. Maillefer deckt mit 50 Technologien und einem umfassenden Serviceangebot nahezu 20 Anwendungsbereiche ab.

Das Unternehmen liefert Produktionslösungen für Gebäude-, und Automobil-Kabel, Glasfaserkabel mit und ohne Gelfüllung, Nieder- bis Hochspannungs-, Gummi-, Telekommunikations-, LAN- und Koaxialkabel. Neben der Kabelproduktion bietet das Unternehmen auch Produktionslösungen für Heizungs- und Sanitärrohre, Micro-drip Bewässerungsrohre, Schläuche für die Medizin- und Automobiltechnik, Mikroröhren, Versorgungsleitungen sowie für Offshore- und Spezialrohre. Die Unternehmensphilosophie lautet: die beste technische Ausstattung und Leistung – von der einzelnen Komponente bis hin zur kompletten Fabrik – für alle Produktionsschritte.

www.maillefer.net